NÜRNBERG X WHERE TO GO & Food

NÜRNBERG X WHERE TO GO & Food
patrick-krueger-nuremberg-tough-mudder-foodguide-nuerenberg-sushi-germany-city-trip-guide-foodguide-travel-blogger-11

Hey Leute ihr wisst ja, ich bin immer für einen spontanen Citytrip zu haben!
Im Rahmen des Tough Mudder Events waren mein bester Kollege Joy & ich in Bayern und haben uns daher entschlossen eine Stadt in der Nähe des Events aufzusuchen um dort zu übernachten. Die Wahl fiel dann schließlich auf Nürnberg!

Ich war selbst noch nie dort aber wenn ihr mal in der Nähe seid, dann schaut euch auf jeden Fall um! Das Wochenende war eigentlich viel zu kurz um die Stadt und ihre Geschichte komplett kennenzulernen, deshalb plane ich jetzt schon meinen nächsten Aufenthalt in Nürnberg ! 😉

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Das geniale an der Stadt, alles ist super zu Fuß erreichbar. Okay unser Hotel war auch direkt am Jakobsmarkt also sehr zentral gelegen. Wer meine Snapchat Story gesehen hat, weiß das Hotel war nicht zu empfehlen ! =D Ehrlich mir ist das noch nie passiert. Auf dem Voucher sah es so toll aus und wir bekamen eine alte Holzhütte mit Teppichboden! (Milbenalarm) =D ha ha Aber nun zur Stadt!

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Nürnberg… ich beschreibe es mal so München in modern, kompakt und mit vielen Studenten auf der Straße. Schaut euch auf jeden fall die Burg an, Mitten in der Stadt auf einem Hügel steht eine riesige Burg, von der man auf die Alstadt schauen kann. Der Blick reicht bis zur Stadtmauer und bei schönem Wetter habt ihr dort einen geniale Aussicht über das ganze Areal. (Top Aussichtspunkt)

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Die Altstadt! Sonntags fand dort ein Markt statt, man konnte dort alles Mögliche kaufen und sich auch kulinarisch mit heimischen Speisen verwöhnen lassen. (Leider stehe ich nicht so sehr auf Würstchen) Ich bin ja ein kleiner Architekturfreak und liebe es die verschiedenen Gebäude anzuschauen. Fachwerkhäuser, Mauerwerke und alte Holztüren ,das Alles bietet somit auch die perfekte Foto Lokation . =D ha ha  Zum Teil habe ich mich ein wenig gefühlt wie in einem Märchen, weil die Häuser dort ganz anders aussehen als im Ruhrgebiet (Heimat).

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Eine Stadt voller Geschichte, die Einflüsse aus verschiedenen Epochen sind überall zu spüren. Vor allem interessierte mich die Stadtgeschichte während des 2. Weltkriegs, deshalb möchte ich die Stadt noch ein mal erkunden und mir Zeit für sämtliche Museen nehmen.

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Where to eat?

Breakfast  im California Bar & Grill

Wir sind spontan in der Innenstadt auf der Suche nach einem Brunchbuffet gewesen und sind auf das feine Lokal gestoßen. Zunächst hat uns ein Schild abgeschreckt auf dem stand „Viele Vegetarische Speisen“, einen Blick nach Innen haben wir trotzdem gewagt und uns überhäufte ein Anblick an gegrilltem Gemüse, Eiervariationen , deftigen als auch süßen Leckereien. Absolutes HIGHLIGHT: Man kann sich seine eigenen Waffeln im Waffeleisen machen!

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Dinner im CoDung

Meine absolute Empfehlung! Ein Mix aus Sushikunstwerken und Panasiatischer Küche. Die Speisen sind schon fast zu schade um sie zu essen, man merkt, dass der Koch seine ganze Leidenschaft in die Gerichte steckt. Unbedingt den glasierten Thunfisch in scharfer Teriyakisoße kosten. So etwas leckeres habe ich selten gegessen. Vor allem vielen Dank an unsere Bedienung Phu, der uns einen super Service geleistet hat & uns zu jedem Gericht eine Geschichte erzählen konnte.

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

Patrick Krüger Nürnberg travel Blogger

 

Where to go at night ?

HINZ x KUNZ
Freitag und Samstag Abend unbedingt vorbeischaue! Eine extrem stylische & moderne bar, mit sitzmöglichkeit und Kickertisch + angrenzendem extra Raum mit Dancefloor. 2 Dj’s legen gleichzeitig in den Räumlichkeiten auf. In einer kann man sich gechillt unterhalten und in der anderen zu HipHop-, Latin- und R’n’B Beats abfeiern. TIPP: Wenn ihr vor 00.00 Uhr auftaucht, müsst ihr nicht anstehen. Eintritt ist frei und sehr viele Studenten genießen dort die Abendstunden.

Nürnberg, we will see next time 😉 -Vielleicht zur Weihnachtszeit, da soll es wohl wirklich wunderschön sein. Wenn euch der Beitrag gefallen hat, vergisst nicht das Herzchen und ein lieben Kommentar da zu lassen – Cheers, Patrick !

 

 

 

 

1 Comment

  1. Kaddi sagt:

    Da hast du recht. Der Christkindlsmarkt ist ja weltberühmt. Ich persönlich finde ihn zwar zu touristisch (wohne hier) aber alle von außerhalb vergöttern ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *