Portugal 2016 – Algarve

Algarve Coast Portugal

Hey Leute, es gibt für mich keinen schöneren Weg Geld auszugeben, als die Welt zu erkunden.  Meine letzte Reise ging deshalb in ein Land, dass ich bisher nur vom Erzählen kannte … Portugal. Ich möchte euch mit diesem Post einige schöne Eindrücke von der Küste der Algarve teilen. Enjoy 

Düsseldorf – Faro , nach kanppen 3 Stunden Flug machte das Flugzeug einen kleinen Schlenker über dem Atlantik und landete in der Küstenstadt Faro! Von dort aus fuhren wir mit einem Reisebus ca 40 min nach Olhos d’Agua zu unserem Hotel Sensimar Falesia

flight-aviation-plane-travel-travelblogger-lufthansa-eurowings-düsseldorf-airport-clouds

Fischerdörfchen – Olhos d’Agua

Die natürliche Schönheit der Algarve haben wir in dem kleinen Fischerdörchen Olhos d’Agua bewundern dürfen. Die ist ca. 10 min von der größeren Stadt Albufeira entfernt. Feiner Sandstrand und markante Klippen, die vorallem für ihre Rot-Goldene Färbung bekannt sind. Der Strand Praia Olhos d’Agua ist vorallem bei Ebbe wunderschön zu erkunden. Die schwarzen Felsen im Wasser kommen dann zum Vorschein . Über das Wasser erreicht man dann wunderschöne menschenfreie Strände, die man sonst nur über eine Wanderung auf den Klippen erreichen könnte.

 

algarve-praia-olhos-d'agua-portugal-cliff-travelblogalgarve-praia-olhos-d'agua-portugal-cliff-travelblog-water-ocean-love

Ein kleiner Run am Strand durfte natürlich nicht fehlen. Es gibt leider keine Asphaltierte Strandpormenade, aber das bedeutet einfach mal im Sand laufen, am Wasser, den Wellen zuschauen. Für mich muss es dann kein schneller und langer lauf sein. Es ist mehr das genießen der Natur und der Lauf gibt einen frischen Start in den Tag. Mit einigen Treppenläufen kombiniert hat es ein gutes Workout ergeben!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Olhos d’Agua bietet außerdem eine winzige Altstadt mit traumhaften weißen Häusern und auf meiner Fotolocation Tour beim Sonnenaufgang habe ich einige schöne Motive gefunden, wo ich später noch mit Maren Fotos geshootet habe. Snapchater wissen mehr 😉

algarve-praia-olhos-d'agua-portugal-cliff-travelblog-city-white-house algarve-praia-olhos-d'agua-portugal-cliff-travelblog-city-white-house-catfashion-blogger-military-look fashion-blogger-military-look-model-lookalgarve-praia-olhos-d'agua-portugal-cliff-travelblog-city-white-house-scaryalgarve-praia-olhos-d'agua-portugal-cliff-travelblog-city-white-house-fishermen OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hotel – Sensimar Falesia Atlantic

Wer seine Ruhe benötigt & vorallem Essen liebt, ist in dieser Oase genau richtig aufgehoben. Das Hotel in dem wir für 12 Tage gewohnt haben, war ein Ü18 Hotel und das hat man gemerkt! Sauber, Ruhig und Elegant! Leute, wenn ihr auf Seafood steht, werdet ihr hier auf JEDEN FALL fündig, so viele verschiedene Fische / Krabben / Tintenfische habe ich noch nie gegessen. Aber auch diverse Fleisch und Gemüsegerichte gab es im Hotel schon seit dem Frühstück. ( Bin gefühlte 10 Kilo schwerer ha ha, YOLO)

hotel-sensimar-falesia-atlantic-olhos-d'agua-portugal-algarve-tui-travelbloggerhotel-sensimar-falesia-atlantic-olhos-d'agua-portugal-algarve-tui-travelblogger-seafood

Vor dem Essen ging es meistens noch zu einer kurzen Partie Tennis oder ins Hoteleigene Gym, damit noch mehr Food in den Bauch passt ;D Ich finde es geil, unbeobachtet im Urlaub neue Sportarten oder Übungen auszuprobieren. Definitv werde ich jetzt öfters auch mal eine Session Tennis spielen gehen. Zwar Semi-professionel, aber hauptsache man hat SPAß !

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich gehöre ja eigentlich zu der Fraktion TEAM OCEAN, ich liebe das rauschen der Wellen, bei Ebbe die Felsen zu erkunden und mit dem Gesicht im Salzwasser abzutauchen. Deshalb auch hier ein kleiner REMINDER an EUCH: Die Natur bietet uns so viele schöne Orte auf dieser Welt unter anderem Strände an denen man einfach die Zeit vergisst. Ich liebe es an solchen Orten ein Picknick zu machen, aber denkt immer daran euren Müll mitzunehmen und zu entsorgen. Ich versuche immer wenn ich fremden Müll sehe noch zumindest ein paar Teile einzusammeln und mitzunehmen! Die Hände muss man sich nach dem Salzwasser doch sowieso waschen und es macht die Welt doch wesentlich schöner wenn keine Eistüten oder Bierdosen am Strand liegen.  Das soll keine rechthaberische Floskel sein, ich hoffe einfach nur, dass ich einige von euch zum Nachdenken anregen kann =)

Jedenfalls liebe ich es aber auch Nachmittags am Pool zu chillen, mich ins Wasser zu werfen und einfach die All-Inclusive  Getränke auszukosten. Zum Urlaub gehören für mich auch Cocktails und ein Eis, da mich einige gefragt haben ob ich auch im Urlaub auf meine Ernährung achte ;D

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Wer von euch noch nicht in Portugal war, sollte es sich auf jeden Fall auf die Bucketlist schreiben. 12 Tage voller schöner Ausblicke und Erholung. Das war sicherlich nicht mein letzter Besuch in Portugal und ihr könnt euch noch auf einen Blogpost zu Lissabon freuen… Ich sags euch, eine Traumstadt! –  Patrick

3 Comments

  1. Anne sagt:

    Hey, sehr schöner Blogpost 🙂 Die Bilder sind einfach Traumhaft. Vielen Dank für diesen schönen Einblick.
    LG Anne

  2. Lottie sagt:

    Die Bilder sind traumhaft schön! Aaaah, das Hotelzimmer! Ein Traum! Und hast du vorher mal Tennis gespielt oder habt ihr einfach so den Ball hin und her getitscht? So spiele ich am liebsten Badminton oder Tischtennis 😀 Aber mit Tennis hab ichs noch nicht versucht.
    Ganz viele liebe Grüße!
    Lottie
    http://www.lottieslife.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *